Die Sternwarte Hubelmatt kann dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Zu diesem Anlass und auch aufgrund der astronomischen Ereignisse am Himmel Ende März veranstaltet die Astronomische Gesellschaft Luzern eine Woche des offenen Daches.

 

Während dieser Zeit wird die Sternwarte jeden Abend für das Publikum geöffnet sein. Ab 20 Uhr ist die auf dem Schulgebäude Hubelmatt West angesiedelte Sternwarte vom Montag 22. März bis und mit Samstag 27. März 2004 für das Publikum zugänglich. Je nach Witterung  und Publikumsandrang bleibt sie bis ca. 22 Uhr geöffnet.
 

Unsere Demonstratoren freuen sich, Sie in der Sternwarte Hubelmatt begrüssen zu dürfen. Der Besuch der Sternwarte ist gratis. Ueber allfällige Spenden in unsere Sternwartenkasse würden wir uns aber natürlich sehr freuen.

In dieser Woche ist es möglich, alle 5 von Auge sichtbaren Planeten am Abendhimmel in einer Linie zu sehen. 

Hier im Bild vom zunehmendem Mond mit dem Merkur ganz knapp über dem Sonnenberg. Bild vom 22. März 2004

Der Mond und die Venus am Abend des 22. März 2004. Ganz schwach oben links ist noch der Mars zu erkennen.

Merkur steht ganz knapp über dem Westhorizont, dann folgen der "Abendstern" - die Venus, der Mars, Saturn und Jupiter.

 

Bild von Spaceweather.com

Zusätzlich ist die schmale Mondsichel des zunehmenden Mondes fast jeden Abend bei einem der Planeten zu sehen. Dadurch wird auch der Lauf des Mondes durch den Tierkreis ersichtlich.

Wir können Ihnen auch die Internationale Raumstation ISS an jedem Abend bei Ihrem Ueberflug über Luzern zeigen.

Sollte das Wetter eine Beobachtung im freien nicht zulassen, so zeigen wir Ihnen neben den Teleskopen auch eine Tonbildschau zu einem astronomischen Thema. Ebenso gibt es die Möglichkeit, den Lauf der Gestirne im Kleinplanetarium zu simulieren.